Streitschlichterlehrgang 2018

05771/90099­0­ ­ ­Freiherr-vom-Stein-Straße 3, 32369 Rahden

"Raum und Zeit zum Lernen"

Streitschlichterlehrgang 2018

 

An der „Ausbildung zum Streitschlichter“ an Stemweder-Berg-Schule nahmen in diesem Jahr auch Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Rahden teil. Nachdem Lehrerin Sabine Ebert-Prasuhn von der Stemweder-Berg-Schule Kontakt mit der unsere Schule aufgenommen hatte, schickten wir eine Abordnung von zehn Schülern, die mit den Stemweder Schülern viele Aspekte der Streitschlichtung theoretisch und praktisch kennen lernten wie z. Bsp. die Grundlagen der Streitschlichtung. Was ist Gewalt? Wie ist sie definiert? Ist eine verbale Beschimpfung schon Gewalt?

Streitschlichter dürfen sich nicht einschüchtern lassen, brauchen Selbstbewusstsein, müssen vertrauenswürdig sein, gut zuhören können und ausreden lassen. An diesen drei Tagen erfuhren die jungen Menschen an eigenem Leib, was es heißt, Nähe zuzulassen, Berührungsängste zu überwinden und Ängste zuzugeben. Sie mussten Zeitdruck aushalten, aktiv mitdenken, im Team arbeiten, empathisch reagieren und Entscheidungen treffen, wobei die Schulsozialarbeiterin Mirja Hodde-Mündel und Lehrerin Sabine Ebert-Prasuhn die Schüler einfühlsam begleiteten. Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt als Abschluss ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Streitschlichterausbildung und wird in Zukunft an der Sekundarschule Rahden in den Pausen seinen „Dienst“ aufnehmen. Das Resümee des Seminars stand eindeutig fest: die Schüler lernten wesentlich mehr als der Lehrplan vorschreibt. (Beitrag: Stemweder-Berg-Schule)

 

Und das sind unsere Streitschlichter:
     
 Enie Hackmann     Ben Seidel
     
 Kira Hilker    Christoph Wenzel
     
 Luisa Klippenstein    Henning Schwentker
     
 Mailin Meyer    Joost Harting
     
 Shanice Schäper    Kaan Kilic